Alle am Prozess beteiligten Parteien, also sowohl der Client (der Browser Deines Kunden), als auch Dein Server, in der Lage sein eine Verbindung über TLS 1.2 und HTTP/1.1 aufzubauen bzw. entgegen zu nehmen. Auf den Client hast Du als Seiten-Betreiber natürlich keinen Einfluss.
Aber beunruhigen muss Dich das nicht, denn mittlerweile unterstützen eigentlich alle Browser diesen neuen SSL-Nachfolgestandard. Selbst der Internet Explorer unterstütz ab Version 11 per Voreinstellung TLS 1.2.

Prüfung JTL Shop
Dazu erstellst Du eine .php-Datei mit folgendem Inhalt:

<?php
$ch = curl_init();
curl_setopt($ch, CURLOPT_URL, "https://tlstest.paypal.com/");var_dump(curl_exec($ch));
var_dump(curl_error($ch));

Leg die Datei in das Root-Verzeichnis Deiner Domain und rufe http://www.deine-domain.de/dateiname.php auf.
Steht in Deinem Browser „PayPal_Connection_OKbool(true)string(0) „““, dann ist alles in Ordnung.

Ist das nicht der Fall, musst Du Dich an Deinen Hosting-Anbieter wenden oder, wenn Du den Server selbst betreust, einiges am System ändern.